Pierre Cardin Herrengeldbörsen

Naturleder war immer eng mit dem Bild des Mannes verknüpft: Lederschuhe, Ledergürtel, Lederjacken und Ledergelbörsen. Alles das lässt sich sehr gut zu jeder Art von Outfit anpassen, egal ob wir einen eleganten Anzug oder lässige Jeans oder ein kariertes Hemd meinen.

Geldbörse – stilvolles und praktisches Gadget

Die Herrengeldbörse ist eine besondere Art von Produkt, an das die Herren große Erwartungen anknüpfen. Größe, Farbe und Aufbau- dies alles hat zueinander zu passen und bestimmte Bedingungen zu erfüllen, damit die Nutzung der Geldbörse wirklich komfortabel ist. Die Geldbörsen der Marke Pierre Cardin sind auf dem Markt schon seit vielen Jahren und werden als eines der nachahmenswerten Modelle angesehen. Dies steht nicht nur in Verbindung mit den höchsten Standards in der Produktion, sondern auch mit sehr gutem Wissen von den männlichen Bedürfnissen in Bezug auf die Geldgelbörsen. Wenn Sie diese kennen, wird es Ihnen viel einfacher, eine Geldgelbörse zu finden, die Ihnen für viele Jahre dienen wird.

Die Größe ist wichtig.

Es ist kein Zufall, dass alle Herrengeldbörsen in der Größe einander ähnlich sind. Circa 12x9 cm – dies gilt als grundlegende Größe der Geldbörsen. Dies ermöglicht das am häufigsten praktizierte Tragen der Geldgelbörse, nämlich in der Gesäßtasche der Jeans. So gehen wir zu dem weiteren wesentlichen Merkmal der Geldbörsen – dem Material, aus dem sie gefertigt werden.

Leder für die Herstellung der Herrengeldbörsen von Pierre Cardin

Nur natürliche Lederarten, gegerbt durch natürliche pflanzliche Methoden, entscheiden über die höchste Qualität der Herrengeldbörsen von Pierre Cardin. Eine Matt- oder Hochglanznachbehandlung und eine große Auswahl an traditionellen Farben ermöglichen ein solches Modell der Geldbörse zu finden, das perfekt zu dem Image eines Mannes passt. Die Auswahl eines hochwertiges Leders mit guter Qualität ist umso wichtiger, da beim häufigen Einstecken und Ziehen der Geldbörse aus der Tasche das Leder auf natürliche Weise poliert wird. Damit das Leder weder schnell verschleißt noch die Nähte abnutzen, werden ausschließlich dicke und sehr elastische Lederarten verwendet, die sorgfältig in den Zuchtbetrieben in der ganzen Welt erworben werden.